Mugis Garten zieht um

Die Herbstzeitlosen blühen schon im neuen Garten. Am 15. Oktober sollen viele andere Pflanzen auch umziehen. Natürlich können nicht alle mit ...

CCBYSA Alle Inhalte dieser Seite sind, sofern nicht anders bezeichnet, unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz veröffentlicht.

Unter Bäumen

Der inzwischen überwiegend mehr als fünfzig Jahre alte Baumbestand bestimmt einerseits den Charakter des Gartens, andererseits stellen mich die Nadelbäume in dieser regenarmen Region auch vor erhebliche Herausforderungen. Ich bin immer wieder erstaunt, was im meist sehr trockenen Schatten doch noch alles wachsen kann. Einen besonderen Reiz hat der Vorfrühling, wenn unter Bäumen und Sträuchern tausende Winterlinge und Elfenkrokusse blühen. Später bestimmen Blattstrukturen und unterschiedliche Grün- und Rottöne mehr als die Blüten den Waldgarten. Im Spätherbst, im November oder Anfang Dezember, gibt es noch einmal berauschende Eindrücke durch verschiedenste Einfärbungen.

Durch Anklicken der Bilder können Sie mehr erfahren.